Neues Theme und neuer Administrationsbereich

Die Wartungsarbeiten an den Volksfreund-Blogs am vergangenen Donnerstag sind erfolgreich verlaufen. Im Zuge dessen haben wir die Blogs auch auf die neueste WordPress-Version (WP 3.8.1) aktualisiert.

Die neueste Version bringt ein neues Administrations-Interface mit sich, das auch auf mobilen Geräten wie Smartphones für eine optimale Bedienbarkeit sorgt.

Mit “Twenty Fourteen” ist außerdem ein neues Theme an Bord, das ebenfalls für die Darstellung auf mobilen Geräten optimiert ist.

Wenns Fragen zum Update gibt, könnt Ihr sie wie immer gerne hier stellen!

Share

Wartungsarbeiten am 3. April 2014

Am morgigen Donnerstag, 9. April, werden wir Wartungsarbeiten an den Blogs vornehmen. Aufgrund dessen kann es zu Unterbrechungen und Störungen im Betrieb der Blogs kommen. Die Wartungsarbeiten beginnen um 8.30 Uhr. Ab diesem Zeitpunkt sind die Blogs zwar noch erreichbar, können aber zunächst nicht mehr administriert werden. Das bedeutet:

  • Neue Beiträge können während der Wartungsarbeiten nicht erstellt werden
  • Vorhandene Blogs und Beiträge können zunächst wie gehabt aufgerufen werden, im Laufe des Tages kann es jedoch zu kurzen Unterbrechungen kommen. Wir bitten bereits jetzt, die Unannehmlichkeiten dadurch zu entschuldigen.

Verläuft alles normal, so sind die Blogs ab dem Abend wieder wie gewohnt zu erreichen.

Share

Statistik-Plugin mit längerem Zeitraum

Statify-UpdateDas von uns hier eingesetzte Statistik-Plugin “Statify” hat vom Entwickler ein Update spendiert bekommen. Das bildet die Besucherkurve jetzt nicht nur schön rund ab, sondern deckt nun auch einen größeren Zeitraum ab: Bis zu einem Jahr können die Statistiken nun zurückreichen. Eingestellt wird das im Dashboard unter “Konfigurieren”.

Mehr zu “Statify” gibt es auch in diesem Beitrag.

Share

Update und neue Themes für die Blogs

Wir haben jetzt die WordPress-Blogs von volksfreund.de auf die aktuelle Version gebracht. Dabei haben wir gleichzeitig auch das Theme “Twenty Twelve” und das Theme “Twenty Thirteen” für alle Nutzer freigeschaltet. Neu angemeldete Blogs erhalten automatisch “Twenty Thirteen” als Standard-Theme. Das neue farbenfrohe Standardtheme nutzt konsequent die in WordPress 3.2 eingeführten Formatvorlagen, mit denen sich Artikel im Blog beispielsweise in Bild, Link, Status- oder Kurzmitteilung einteilen lassen. Habt Ihr Fragen? Bitte hier in den Kommentaren hinterlassen!

Share

Bilderproblem gelöst

Gute Nachricht von den Technik-Kollegen: Das Problem, dass keine Bilder mehr in Blog-Beiträge eingefügt werden können, wurde gelöst. Es sollte nun wieder dauerhaft problemlos möglich sein, Bilder nicht nur hochzuladen, sondern auch in den Beitrag einzufügen.

Sollte jemand dennoch Probleme feststellen, bitte hier im Blog einen kurzen Kommentar hinterlassen!

Share

Zwischenstand: Bilderproblem

Hier mal ein kleiner Zwischenstand zum leider immer noch bestehenden Bilderproblem:

Unser technischer Dienstleister hat dem Server heute mal ein Update verpasst. Zum einen, um sicherzustellen, dass das Problem nicht durch eine veraltete Serverversion verursacht wird, zum anderen um auf dieser Grundlage dann weiter nach den Ursachen forschen zu können.

Andere WordPressuser haben das Problem offenbar auch schon gehabt, allerdings hören sich die meisten Lösungen eher wie Kaffeesatzleserei an. Der eine probierte es mit dem Überschreiben bestimmter Verzeichnisse, der andere deaktivierte bestimmte Dinge auf dem Server. Alles in allem sehr viel Stochern im Nebel.

Ein Test bei uns nach dem Update ergab: Bei uns hier in Trier (und auch über eine externe Verbindung) bestand das Problem nach wie vor, bei den Kollegen vom technischen Support in München lief alles einwandfrei.

Wir werden jedenfalls weiter testen und an dem Problem arbeiten. Und sollte es zwischenzeitlich gelöst sein, werden wir es hier natürlich auch vermelden.

Share

Bilderproblem besteht fort, aber wir sind dran

Das Problem mit der Einbindung von Fotos in die Blogbeiträge besteht weiterhin. Leider haben wir bislang noch keine endgültige Lösung für das Problem gefunden. Derzeit scheint es so, als ob das Phänomen tageweise auftritt. Gestern beispielsweise funktionierte die Einbindung von Bilddateien problemlos, heute jedoch nicht.

Wir sind weiterhin dabei nach einer Lösung zu suchen. Wenn wir glauben, sie gefunden zu haben, werde ich mich in diesem Blog wieder dazu zu Wort melden.

Share

Probleme mit der Einbindung von Bildern

Derzeit ist es nicht möglich, hochgeladene Bilder in einen neuen oder bestehenden Artikel einzubinden – die Kollegen vom Support sind auf Fehlersuche, vor Beginn der nächsten Woche ist aber leider nicht mit einer Lösung zu rechnen. Der Upload über die Schaltfläche “Dateien hinzufügen” funktioniert zwar, die Bilder werden auch auf dem Blogserver hinterlegt, anschließend passiert aber nichts mehr – das Klicken auf die Schaltfläche “Einfügen” bewirkt nichts. Den (ausstehenden) Effekt haben wir sowohl mit dem Firefox als auch den Chrome-Browser erfahren. Wir bitten noch um etwas Geduld.

Share

Aktuelle Warnmeldung: Kriminelle versuchen Blog-Passwörter zu knacken

Zur Zeit gibt es eine Angriffswelle von einem Botnet auf Blogs. Ziel der bisher unbekannten Kriminellen sind Blogs, die mit der Software WordPress laufen (also auch die Volksfreund-Blog-Plattform).

Bei den Angriffen handelt es sich um so genannte Brute-Force-Attacken, bei denen die Angreifer mittels einer Wortlisten-Attacke versuchen, Zugang zu einem geschützten System zu erlangen. Es werden einfach alle möglichen Passwörter ausprobiert, bis eines passt.

Auch die Volksfreund-Blogs können potenziell von einer solchen Attacke betroffen sein. Einen Schutz bietet nur ein sicheres Passwort (Tipps für sichere Passwörter finden Sie hier). Wenn Sie also für Ihr Volksfreund-Blog ein Passwort à la “Bello” oder “Fiffi” oder “Schatzi” haben, sollten sie es schleunigst ändern! Je komplexer das Passwort ist, umso sicherer ist es.

Share

Probleme mit Spam: Neues Plugin und Diskussionseinstellungen

In den vergangenen Tagen hatten einige User unserer Plattform offenbar größere Probleme mit Kommentar- und Trackback-Spam. Wir haben nun ein Plugin installiert, das im Hintergrund den Trackback-Spam abhalten soll.

Außerdem möchte ich noch einmal auf die Diskussionseinstelllungen verweisen, mit denen man Spam relativ gut im Griff behalten kann:

So sollte nach Möglichkeit die Option “Erlaube Linkbenachrichtigungen von anderen Weblogs” deaktiviert sein. Auch sollte man von seinen Besuchern verlangen, dass sie eine E-Mail-Adresse hinterlassen.

Sehr wirksam für Kommentarspam ist auch die Option “Kommentare zu Artikeln schließen, die älter als “XX” Tage sind. Die Tage können aus verschiedenen Optionen ausgewählt werden. ist die Funktion aktiviert, wird zu älteren Artikeln die Kommentarfunktion geschlossen. Das ist sinnvoll, denn: Zu älteren Artikel geben meist nur Spammer ihre Kommentare ab.

Zusätzliche Sicherheit geben die Optionen für Links in Kommentaren. Diese Zahl sollte der Blogger möglichst klein  halten, denn Links in Kommentaren, vor allem viele Links, sind ein sicheres Zeichen, dass es sich um Spam handeln könnte. Laufen solche Kommentare ein, werden sie bei aktivierter Option zunächst in die Warteschlange geschoben.

Wenn den Nutzern in den kommenden Tagen weitere “Spamattacken” auffallen, freuen wir uns über Hinweise hier im Blog.

Share